Angebot

Viele Pferde brauchen Spezialbeschläge, da nicht jedes Pferd von Natur aus mit gesunden und starken Hufen gesegnet ist, oder in der Aufzucht die Hufpflege vernachlässigt wurde. Auch bei verschiedenen Hufkrankheiten, arthrosebedingten Lahmheiten oder Fehlstellung der Gliedmassen muss eine massgeschneiderte Lösung gefunden werden. Ausserdem biete ich Ihnen Spezialbeschläge für Sportpferde in den unterschiedlichen Disziplinen.

Aufbereitung von Hufeisen mit:

• Stegen

• Sohlen und/oder Platten

• Polster/Füllungen

• Snow Gripp

• Stollen und Widiastiften

IMG_0857.jpg

Grundsätzlich gilt: Jegliche Abweichung vom «Normalbeschlag» ist ein orthopädischer Beschlag.
Zum Beispiel Beschläge für Pferde mit:

  • Hufrehe

  • Spat

  • Sehnenentzündungen

  • Hufrollenentzündung

  • Hornspalten

  • Hornkluft

  • Loser Hufwand

  • etc.

P1010085_420x420.jpg

Sportbeschläge sind meistens «Normalbeschläge», welche jedoch zusätzliche Komponenten aufweisen. Schraubstollenlöcher, Plastik- oder Ledersohlen mit Sohlenpolsterung oder Hufeisen aus Aluminium für den Einsatz im Spring-, Dressur-, Renn- oder Distanzsport. Typische Sportbeschläge kennt man auch im Westernsport, wo es z.B. einen speziellen Beschlag benötigt damit es einem Reiningpferd überhaupt möglich ist, einen Sliding Stop durchzuführen.

P1010057_420x420.jpg

Eine fachgerechte Barhufpflege ist weit mehr als das Ausschneiden des Strahls und Wegraspeln von überschüssigem Horn. Sie beginnt mit dem Wissen über die Anatomie der Gliedmassen und der Hufe. Entscheidend für eine Bearbeitung der Hufe ist die Kenntnis über das Alter des Pferdes, eventuelle Krankheiten des Bewegungsapparates, Haltung und Nutzung sowie die Beurteilung der Stellung im Stehen und in der Bewegung. Zu beachten sind weiter eventuelle Vorgaben durch den Tierarzt. Intervalle für Barhufpflege sollten je nach Hufwachstum 5 bis 7 Wochen betragen.

Fohlen
Bereits ab einem Alter von 4 Wochen kann durch fachgerechte Bearbeitung des Fohlenhufes Fehlstellungen vorgebeugt werden.

P1010010_420x420.jpg

Klebebeschlag
Für Pferde mit sehr schlechter Hornqualität, wo ein Nageln nicht mehr möglich ist, z.B. stark ausgebrochene Hufwände, Verletzung der Hufwand durch Dritte, Abszessen im Huf, Hornspalten usw. Aber auch bei Fohlen mit Fehlstellung, die korrigiert werden müssen, jedoch nicht beschlagen werden können.

Duplo/Kunststoffbeschlag
Kunststoffbeschläge sind eine optimale Alternativlösung zu Barhuf und einem «Normalbeschlag». Sie bieten einen permanenten und stossdämpfenden Hufschutz, wobei die positiven Eigenschaften (Flexibilität und Hufmechanismus) wie beim Barhuf erhalten bleiben.

P1010123_420x420.jpg